BannerDuzy
AUSTRIAPOL | WEB-FOTOREPORTAGEN
|
|

FROHE WEIHNACHTEN

Camerata Polonia online

Roman Widaszek – Klarinettist

Roman Widaszek, absolvierte mit Auszeichnung die Musikakademie in Kattowitz, in der Klasse von Prof. Henryk Kierski. Seine Kenntnisse perfektionierte er bei vielen Meisterkursen, die von Professoren Guy Deplus und Michael Arrignon geleitet wurden.

  • Er ist Gewinner des II. Preises beim 2. Nationalen Klarinettenfestival in Piotrków Trybunalski (1995) und des III. Preises beim Nationalen Komponistenwettbewerb in Bielsko-Biała (1990).
    Er war Stipendiat des Ministeriums für Kultur und Kunst und wurde mit dem Braunen Kreuz für Verdienste auf dem Gebiet der Popularisierung der Musikkultur ausgezeichnet.
  • In seiner regen Künstlertätigkeit gab er viele Solo- und Kammerkonzerte und trat u. a. mit so namhaften Künstlern und Ensembles wie Sharon Kam, Dimitri Ashkenazy, Kwartet Śląski und Hilliard Ensemble auf.
  • Er trat als Solist mit bekannten polnischen Orchestern auf, wie z. B. mit dem Nationalsymphonieorchester des Polnischen Rundfunks in Kattowitz, mit den Philharmonieorchestern in Kattowitz, Krakau, Breslau, Posen, Stettin, Tschenstochau, Kielce, Lublin, mit Capella Cracoviensis, der Polnischen Kammerphilharmonie, Sinfonietta Cracovia, dem Orchester der Beethoven-Akademie und der Musikakedemie in Kattowitz.
  • Er tritt auch in der Rolle des Solo-Kammermusikers in vielen Konzerten und bei Festivals im In- und Ausland auf: Österreich, Belgien, Tschechien, Deutschland, Italien, Portugal, Finnland, Südkorea, Japan, China. Er machte über zwanzig CD-Aufnahmen (hauptsächlich als Kammermusiker), für die er fünf Mal für einen Fryderyk-Preis nominiert wurde.
  • Als einer der wenigen Klarinettisten spielt er auch auf dem Bassethorn, einem wenig bekannten Instrument (Vertreter der Tenorlage in der Klarinettenfamilie). Oft ist er Dozent bei polnischen und ausländischen Meisterkursen (Königliches Konservatorium in Brüssel, Musikkonservatorium in Porto), sowie Juror bei polnischen und internationalen Klarinettenwettbewerben.
  • Er ist Mitglied der Ensembles „Krakowskie Trio Stroikowe“ (Krakauer Holzbläsertrio) und „Krakowski Kwintet Dęty“ (Krakauer Bläserquintett). In den Jahren 1997-2011 war er der erste Soloklarinettist des Kammerorchesters „Capella Cracoviensis“.
  • Er ist Professor an der Musikakademie in Kattowitz, wo er eine Klarinettenklasse leitet.